Prevention Therapiezentrum

"Ihr Zentrum für Physiotherapie, ganzheitliche Behandlung und Prävention"

Leistungen

Angebot

Physiotherapie- und Heilpraxis:

Dank Zusatzausbildung des Gründers zum Sektoralen Heilpraktiker ist ein direkter Zugang (ohne vorherigen Arztbesuch) möglich. Die Kosten hierfür wie auch für Folgebesuche werden von den privaten Krankenkassen erstattet.Selbstverständlich können Sie uns aber mit einem Rezept Ihres Arztes (privat wie gesetzlich Versicherte Patienten) aufsuchen und werden dementsprechend behandelt.


Unsere Leistungen im Überblick:

-          Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie stellt einen Teil der Physiotherapie dar, die Therapeuten benötigen jedoch eine Zusatzausbildung. Die dabei zur Anwendung kommenden Techniken zielen darauf ab, die verschiedenen Komponenten (Gelenke, Muskeln, Nerven usw.) eines Beschwerdebildes zu ermitteln und anschließend gezielt zu behandeln.

Therapeutische Wirkung:
Gelenkmobilisation durch Traktion und/oder Gleiten
Beeinflussung der Muskulatur, des Bindegewebe und der neuralen Strukturen
Kräftigung abgeschwächter Muskulatur
Wirkung auf Gelenk-, Sehnen- und Muskelrezeptoren durch Hemmung oder Bahnung

 

-          Krankengymnastik

Die Krankengymnastik umfasst alle Behandlungsmethoden und –techniken unter Berücksichtigung der neurologischen Kontrollmechanismen am Bewegungssystem einerseits sowie der funktionellen Steuerungsmechanismen der Organsysteme anderseits, mit bewusster Ausnutzung der vorhandenen Bahnungs- und Hemmungsmechanismen des Nervensystems, zur Förderung der sensomotorischen Funktionen.
Therapeutische Wirkung:
Verbesserung der Funktion der Gelenke
Aktivierung und Kräftigung der geschwächten Muskeln
Dehnung der verkürzten Weichteilstrukturen
Durchblutungsförderung und Entstauung
Verbesserung der Funktion des Herz-Kreislaufsystems, der Atmung und Stoffwechselsystems

 

-          Sportphysiotherapie

Bei der Sportphysiotherapie geht es primär um die Behandlung im Umfeld des Sportes, während des Trainingsprozesses und im Wettkampfgeschehen. Wenn ein Sportler sich beim Sport verletzt, muss das nicht immer schwerwiegend sein. Bei leichten Blessuren am Bewegungsapparat, wie Wirbelblockaden, Muskelproblemen, Muskelkrämpfen, leichten Zerrungen, Bänderdehnungen am Sprunggelenk, am Knie, Gelenkblockaden an der Hand, am Fuß oder den Fingern kann eine erfahrener Physiotherapeut kurzfristig die Sportfähigkeit wiederherstellen. Bei schwerwiegenden Verletzungen kommen therapeutische Anwendungen zum Einsatz, die eine möglichst schnelle Genesung ermöglichen.

-          PNF Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

PNF ( Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) ist eine dreidimensionale Behandlungsmethode für Patienten bei denen das Bewegungsverhalten durch eine Erkrankung, Verletzung, Operation oder Degeneration gestört ist.

der PNF-Physiotherapie ist es, durch verstärkte Stimulation der Sensoren das neuromuskuläre Zusammenspiel, also das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln, zu fördern und damit physiologische Bewegungsmuster zu erleichtern (Fazilitation), die im Zentralnervensystem abgespeichert sind

 

-          Medizinische Trainingstherapie

Die Medizinische Trainings Therapie, auch gerätegestütze Krankengymnastik genannt,  ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Rehabilitation nach Gelenkverletzungen, Knochenbrüchen und Operationen. Der Physiotherapeut kann hier die motorische Kontrolle und Stabilität ebenso zielgerichtet und individuell einüben wie die Kraft und Ausdauer.
Therapeutische Wirkung:
Verbesserung der Muskelfunktion unter Einschluss des zugehörigen Gelenkes
Verbesserung der Muskelstruktur bei strukturellen Schädigungen
Verbesserung der Muskeldurchblutung und Sauerstoffausschöpfung
Verbesserung der Funktion des Herz-Kreislaufsystems, der Atmung und Stoffwechselsystems
Automatisierung funktioneller Bewegungsabläufe

-          Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine bestimmte Massagetechnik, bei der man spezielle Bereiche der Fußsohle – die sogenannten Fußreflexzonen – massiert. Örtlich verbessert dies die Durchblutung des Fußes. Der Zweck der Massage geht aber darüber hinaus.

-          CMD cranio mandibuläre Therapie

Bei der klassischen Massage dienen verschiedene Grifftechniken der Muskel- und Bindegewebsbehandlung. Es werden Muskelverspannungen gelockert, die Durchblutung gefördert und positiv auf den Kreislauf bzw. den Blutdruck eingewirkt.

Gerätegestützte Therapien

-          TESI comfo trac duo (Traktionsliege)

Durch die Traktionsbehandlung als auch durch die dreidimensionalen Oszillationen werden Verklebungen gelöst wieder genügend Platz für die aus der Wirbelsäule austretenden Spinalnerven geschaffen Die Facettengelenke werden entlastet und die Strukturen an der Wirbelsäule wieder mobilisiert.

-          Supera PST (pulsierende Signaltherapie)

Die Pulsierende Signal-Therapie (PST) ist vor allem als innovative Arthrose- und Osteoporosetherapie bekannt, bietet aber weitaus mehr Behandlungsmöglichkeiten.

Mit der Pulsierenden Signaltherapie können wir Ihnen eine schonende Behandlungsmöglichkeit aus dem Bereich der Magnetfeldtherapien anbieten, die gerade im Fachbereich der Orthopädie bei zahlreichen Erkrankungen eingesetzt werden kann. 

-          Low Level Lasertherapie

Die Low-Level-Lasertherapie, auch Soft-Laser-Therapie genannt, ist eine nebenwirkungsfreie Regulationstherapie, bei der durch Laserstrahlung eine hohe Menge an Energie freigesetzt wird, die zur Reaktivierung der Stoffwechselaktivitäten im menschlichen Körper und zur Anregung der Selbstheilungskräfte eingesetzt wird.

Des Weiteren trägt die Low-Level-Lasertherapie zur Schmerzlinderung bei, da die Strahlung die Freisetzung von körpereigenen Abwehrstoffen wie beispielsweise Histamin positiv beeinflusst.

Außerdem wirkt die Laserbestrahlung entzündungshemmend, da die Bildung von entzündungsfördernden Stoffen vermindert wird. Auf diese Weise werden zusätzliche Infektionsrisiken verringert.

-          Ultraschalltherapie

Die therapeutische Ultraschallanwendung ist von der diagnostischen zu unterscheiden.

Im Gegensatz zu den elektromagnetischen Schwingungen handelt es sich beim Schall um mechanische Schwingungen. In Grenzschichten unterschiedlicher Schallleitungsgeschwindigkeiten entstehen Energieverluste des Schalls, die in Wärme umgesetzt werden.

-          Elektrotherapie

Unter Elektrotherapie fallen alle Anwendungen des elektrischen Stroms zu Behandlungszwecken. Bei der Elektrotherapie werden verschiedene Stromarten mit unterschiedlicher biologischer Wirkung eingesetzt.

-          Cryo Therapie (Kälteanwendung)

Die Kältetherapie gehört zu den Verfahren der physikalischen Medizin und besteht sowohl in der lokalen als auch in der systemischen Anwendung von Kälte zu therapeutischen Zwecken. Die Hauptanwendungsgebiete der Kryotherapie sind die Traumatologie und die Rheumatologie.

-          Wärmebehandlung

Behandlung einzelner oder mehrerer Körperteile zur Applizierung intensiver Wärme mit der therapeutischen Zielsetzung starker Durchblutungsbesserung, Stoffwechselsteigerung, Schmerzlinderung, Entspannung der verspannten Muskulatur sowie reflektorischer Reaktionen auf tieferliegende Organe.

Training

-          Technogym Gerätezirkel

Mit dem Technogym Gerätezirkel sind Sie ab sofort in der Lage, Ihr komplettes Trainingsprogramm erfolgreich zu bestreiten. Jede Muskelgruppe wird ausreichend trainiert und gefördert.

Easyline bietet die perfecten Schnelltrainingsgeräte für Kraft- und Stoffwechseltraining

-          Power Plate Next Generation Vibrationstraining